Wer braucht schon Big Ben, die Queen (85) und Baked Beans, wenn man auch die Freiheits-Statue, Barack Obama (49) und Hot-Dogs haben kann? Auf jeden Fall nicht Victoria Beckham (37)!

Sie fühlt sich in Amerika pudelwohl und denkt gar nicht daran, wieder in ihre Heimat England zurückzugehen. Dies verriet eine der Familie nahestehende Quelle. Vic und David (36) seien nie glücklicher gewesen, denn mit Töchterchen Harper Seven ist ihre perfekte Familie jetzt vollständig. Und Amerika hat natürlich einige Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. „Wo sie jetzt leben, können die Kinder jedes Wochenende am Strand spielen, jeden Tag schwimmen gehen. Es ist doch ein tolles Leben, wenn man in der Sonne aufwächst!“ Die Jungs seien hier glücklich und fühlten sich wohl in der Schule. Klar, dass Victoria sich das auch für ihre Tochter wünscht! Es ist jedoch noch fraglich, ob David auch in der nächsten Saison für Los Angeles Galaxy spielen wird. Bis jetzt wurde sein Vertrag, der Ende des Jahres ausläuft, noch nicht verlängert. Was in Sachen Karriere passiert, ist also noch nicht klar.

Nur Victorias privater Plan steht fest: Sie will in Amerika bleiben. Dort fühlt sie sich endlich angekommen. Was eigentlich ein Umzug für den Job war, hat den Beckhams ein tiefes Gefühl von Heimat und Geborgenheit gegeben. Verständlich, dass eine Mutter so etwas nicht aufgeben möchte.

David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Getty Images
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de