Trotz ihres hart erkämpften Comebacks, scheint der Ruhm wieder einen Schatten über die Pop-Prinzessin Britney Spears (29) zu werfen.

Bereits im vergangenem Jahr reichte Fernando Flores (29) eine Klage wegen sexueller Belästigung gegen die zweifache Mutter ein. Flores, welcher nur für Kurze zeit als Britneys Bodyguard arbeitete, bezichtigt die Hit-Sängerin habe ihm nicht nur sexuelle Avancen gemacht, sondern dass es ihr auch an Hygiene fehlen würde. Laut Wenn beklagte er gegenüber dem Gericht, dass er nicht nur ihrer Kettenraucherei, sondern auch dem ein oder anderen Pups von Britney ausgesetzt war. „Sie hat ständig gefurzt, sich unbefangen in der Nase gepopelt und war permanent laut und gotteslästerlich. Sie hat tagelang weder ein Bad noch ein Deodorant genommen, ihre Zähne nicht geputzt, ihre Haare nicht gekämmt geschweige denn Socken oder Schuhe getragen.“

Das hört sich doch mal nach einem waschechten Girl aus Louisiana an. Es scheint jedoch als wolle wieder einmal jemand versuchen eigene Vorzüge aus dem Namen Spears zu ziehen. Wer jedoch den ein oder anderen Ausschnitt, der privaten Video Aufnahmen von Britney kennt, müsste wissen, dass die Sängerin trotz VIP-Status auch nur ein Mensch ist.

Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de