Kaum sind ihre Zwillinge geboren, gab Pop-Diva Mariah Carey (41) nun bekannt, dass ihre Schwangerschaft eine ziemlich anstrengende und freudlose Zeit für die Sängerin war.

Bei ihrer Rückkehr ins Rampenlicht am Sonntag nutzte die frischgebackene Mutter die Gelegenheit, offen über ihre Schwangerschaft zu sprechen. Laut Wenn beklagte sie während der Vorstellung verschiedener Mode Kollektionen und einer Parfum-Reihe für einen Home Shopping Kanal, dass sie ganze „47 Wochen“ in Unbehagen verbrachte. Denn die neunmonatige Schwangerschaft richtete eine ziemliche Verwüstung in ihrem Körper an. „Ich habe mich so unwohl gefühlt. Ich bin so stolz auf mich. Das bin ich wirklich! Denn eine Schwangerschaft mit Zwillingen ist alles andere als leicht. Alle sagten zu mir, 'das ist es alles wert', aber das ist leicht zu sagen, wenn deine Füße nicht so riesig angeschwollen sind. Es war eine sehr schwierige Zeit für mich. Mein Körper musste so viel durchmachen. Man muss Zwillinge so lange wie möglich in sich behalten. Es ist geradezu eine körperliche Aufopferung, die man macht. Ich war wortwörtlich 47 Wochen schwanger!“

Immerhin hat Mariah am 30. April ohne Komplikationen ihren Sohn Moroccan und ihre Tochter Monroe entbunden. Die Diva schlummert trotz ihrer Mutterfreuden jedoch noch immer in ihr.

Mariah Carey im Dezember 2013
Getty Images
Mariah Carey im Dezember 2013
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017
Getty Images
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017
Barack Obama, Mariah Carey und Michelle Obama im Dezember 2013
Getty Images
Barack Obama, Mariah Carey und Michelle Obama im Dezember 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de