Na das nennt man Kinder-Glück! Während Angelina Jolie (36) und ihre Kinder Brad Pitt (47) bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film „World War Z“ in London besuchten, durften sie sich nicht nur über ihren Papa freuen, sondern es gab auch Geschenke.

Um vermutlich die Kids bei Laune zu halten und ihnen die Zeit, die ihr Vater am Set ist, zu versüßen, ging Angelina nun mit ihren Töchtern Shiloh (5) und Zahara (6) shoppen. Berichten der Website hollybaby.com zufolge fuhren sie zu einem kleinen Londoner Spielzeugladen namens „The Toy Station“. Laut des Ladenbesitzers soll zuerst ein Assistent von Angelina in den Laden gekommen sein, welcher freundlich fragte, ob man den Laden für eine Zeit lang für andere Kunden sperren lassen könne, damit Frau Jolie ihre Privatsphäre mit ihren Kindern genießen könne. Das hört sich zuerst nach großen Star-Allüren an, doch der Inhaber erzählte nur Gutes von der Hollywood-Schönheit. Über den prominenten Besuch berichtete der Inhaber: „Angelina sowie ihre Kinder schauten sich zunächst in dem gesamten Laden um. Ihre Kinder schienen sehr glücklich zu sein und zeigten ihrer Mutter die vielen verschiedenen Spielzeuge. Sie selbst war sehr nett und genoss die Zeit mit ihren Kindern.“

Während Angelina mit ihren Kindern im Laden war, sammelten sich draußen immer mehr Menschen an, die von dem berühmten Besuch Wind bekommen hatten. Viele warteten vor dem Geschäft, um nur einen Blick auf den Hollywood-Star werfen zu können. Ebenso stellte sich die Frage, was sie wohl kaufen werde. Dazu sagte er Inhaber weiter: „Angelina kaufte nicht nur Sachen für ihre zwei Töchter. Sie dachte ebenso an ihre Söhne Maddox (9), Pax (7) und die Zwillinge Knox (3) und Vivienne (3). Unter den Spielsachen war ein Erdbeer-Feen-Kostüm, einige Geburtstagskarten, eine Kamera, die Wasser spritzen kann, einen Piratenhut und zwei Stofftier-Drachen.“

Also trotz der Ladensperrung kaufte Angelina für jedes ihrer Kinder gerade einmal eine Sache und ein paar Karten, obwohl sie, rein geldlich gesehen, den Laden vermutlich hätte leer kaufen können. Also sollte man vielleicht doch nicht von Star-Allüren reden und Angelina als normale Mutter sehen, die ihren Kindern einfach nur eine kleine Freude machen wollte. Toll!

Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de