Er ist der gefürchtetste Zauberer in der gesamten magischen Welt. Mit seinem Drang, den jungen Harry Potter zu töten, macht sich Lord Voldemort viele Feinde. Und das bis zuletzt. Nur seine Untertanen, die Todesser, stehen dem dunklen Lord tatkräftig zur Seite, als dieser nach längerer Abstinenz plötzlich wieder auftaucht und sich an Harry rächen will. Dabei ist Voldemort gar nicht so ein harter Macho, wie es im Buch und auf der Kinoleinwand den Anschein hat. Denn was der Gute Böse unter seinem Gewand trägt, ist alles andere als männlich.

Voldemort-Darsteller Ralph Fiennes (48) hat es auf der Londoner Pressekonferenz von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2“ verraten und blickt mit gemischten Gefühlen auf die Szenen zurück, in denen er sich quasi quälen musste. „Es war ein komisches Kostüm, das ich tragen musste“, erzählt der Schauspieler in Gegenwart der Presse. „Es war viel zu lang und manchmal bin ich drüber gestolpert... Der Schritt der Strumpfhose bewegte sich zwischen meinen Schenkeln, und das machte es schwierig, mich mit Würde zu bewegen.“ So genau wollten wir es nun auch wieder nicht wissen, was sich da zwischen Voldemorts Schenkeln abspielte. Aber es kam noch besser:

„Ich sagte dann zu meinem Stylisten, ein netter junger Mann namens Neil, dass er diese Strumpfhose aufschneiden soll und ich mir dann Strumpfhalter umlege. Also hatte ich Strumpfhalter an den Beinen. Und manchmal, wenn die Stuntleute zu machohaft waren, habe ich sie mit meinen Strümpfen zum Lachen gebracht.“ Dann trug Lord Voldemort also tatsächlich Strapsen?!! Ob es uns nun noch möglich sein wird, die „Harry Potter“-Filme neutral zu gucken...

"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de