Was ist denn da passiert? Tila Tequila (29) war in dieser Woche in New York zu Gast bei der Howard Stern (57)-Show und sah fast brav aus.

Das lag jedoch nicht an ihrem Outfit, denn dieses war wie gewohnt sehr speziell. Zwar war die Farbe dieses Mal ein gedecktes Schwarz, aber die Länge sowie der Ausschnitt zeugen von der uns bekannten Tila. Auffällig jedoch: Nett lächelnd und sehr bemüht, nicht groß aufzufallen, huschte das Starlet in die Studios. Zwar waren auch nur wenige Fotografen vor Ort, doch Tila hielt sich dieses Mal wirklich zurück. Fast schon schüchtern lächelte sie in die Kamera-Linsen und posierte Red-Carpet-tauglich. Gehören die gewohnt aufreizenden Posen also nun der Vergangenheit an? Was ist bloß passiert? Fühlt sich die Skandal-Nudel etwa noch nicht wohl in ihrer neuen Heimat? Schließlich ist sie erst kürzlich vom warmen L.A. ins raue New York gezogen. Dort wollte sie nämlich noch einmal ganz von vorne anfangen. Ob sie sich wohl deshalb so zurückhaltend gibt?

Einen Versuch wert ist es allemal, obwohl ihr Ruf bestimmt schon vor Tila selbst in der neuen Heimat angekommen ist. Aber der gute Wille zählt ja bekanntlich, und wie sich Tila auf den neusten Bildern präsentiert, scheint es fast so, als nehme sie ihr neues Vorhaben ernst. Ob sich das Party-Girl wirklich ändern wird, wird sich zeigen, denn auch oder besonders gerade im Big Apple stehen viele Versuchungen bereit, die es dann gilt zu umgehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de