Einige Stars schreiben eine Biographie über ihr Leben, andere drehen einen Film über ihre bewegtesten Zeiten und Lady GaGa (24) lässt einfach Fotos von sich knipsen. Die erzählen offenbar genug von der schrillen Pop-Lady.

Der Fotograf Terry Richardson (45) hat die Lady in ihrem Alltag begleitet und mehr als 100.000 Fotoaufnahmen von ihr gemacht. Die sollen nun zu einem Buch gebunden und am 22.November diesen Jahres veröffentlicht werden – mit einer Widmung von Lady GaGa höchstselbst. Wie Femalefirst.com berichtet, soll das Werk über 350 schwarz-weiß Fotografien aus der zehnmonatigen Zeit enthalten, in der Richardson die Sängerin begleitet hat. So soll er alles aus ihrem täglichen Leben für die Nachwelt festgehalten haben. Der direkte Kontakt zu der Sängerin ermöglichte dem Fotografen wirklich jede Station ihres Alltags einzufangen, wie die diesjährige Grammy Verleihung oder ihre „Monster Ball“-Tour. Das Endprodukt soll auch sehr private Szenen der Lady GaGa dokumentieren, abseits der Bühne und des Ruhms. Kein Text, sondern nur die Bilder sollen die Erfolgsgeschichte der jungen Pop-Ikone erzählen.

Dies wird bestimmt gelingen, denn ihre zuweilen spektakulären Outfits sprechen ihre ganz eigene Sprache. Auch sonst scheint dieses Buch perfekt zu der Lady zu passen, denn sie macht es immer anders als alle anderen!

Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de