Von Mama zu Mama: Emma Bunton (35) und Ex-Bandkollegin Victoria Beckham (37), stehen seit der Geburt der kleinen Harper Seven in engem Kontakt miteinander.

Denn ihre beiden Kinder erblickten unmittelbar nacheinander das Licht der Welt. Emmas zweiter Sohn, Tate Lee, wurde im Mai geboren. Auch wenn die beiden ehemaligen Spice Girls auf unterschiedlichen Kontinenten leben, tauschen sie sich trotzdem über Baby-Angelegenheiten aus – Dem World Wide Web sei Dank, wie Emma dem britischen Hello! Magazine erzählte: „Wir wollen uns so schnell es geht treffen, aber momentan reicht es leider nur für E-Mails. Dass unsere Kinder zeitlich so nah beieinander geboren wurden, bedeutet, dass wir uns eine Menge zu erzählen haben.“ Aber nicht nur zu Victoria hat Emma noch stetigen Kontakt, auch mit den übrigen Mädels spricht sie noch zwischendurch: „Nachdem mein Sohn zur Welt kam, kamen die ersten Blumen von Victoria, Geri (38) und Mel C. (37) - Dabei lagen kleine, süße Karten! Das ist immer etwas ganz Besonderes für mich.“

Toll, wie gut sich alle noch immer untereinander verstehen. Aus früheren Arbeitskollegen sind also echte Freunde geworden, die zusammen erwachsen geworden sind!

David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Mel B., Geri Horner, Emma Bunton und Mel C. von den Spice Girls 2012 in London
Stuart Wilson/Getty Images
Mel B., Geri Horner, Emma Bunton und Mel C. von den Spice Girls 2012 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de