Wenn die Jungs einmal in Feierlaune sind, dann sind sie einfach nicht mehr zu stoppen: The Hangover hat weltweit einen riesigen Erfolg verbuchen können, schon der erste Teil über die lustige Männerrunde spülte ordentlich Scheinchen in die Kassen der Macher, und der zweite Streifen über das „Wolfsrudel“ stand dem in nichts nach! Offenbar hatten auch die Hauptdarsteller eine tolle Zeit beim Dreh, denn der Frauenschwarm Bradley Cooper (36) äußerte sich nun zu einem möglichen dritten Teil!

Wie er showbizspy.com verriet, würde er keine Sekunde lang zögern, in die Rolle des smarten Phil Wenneck zu schlüpfen, falls das Thema tatsächlich aufs Tapet kommen sollte. Denn vor allem von Regisseur Todd Phillips (40), dem Lover von It-Girl Paris Hilton (30), sei er restlos begeistert: „Ich hoffe ganz fest, dass es noch einen weiteren Teil von Hangover geben wird! Ich werde tun, was auch immer Todd von mir verlangt, er ist der Beste, er ist der absolute Wahnsinn! Und ich liebe meine Jungs vom Set und meinen Charakter Phil. Ohne Witz, ich würde es auf der Stelle wieder machen!“ Zwar gab er im gleichen Atemzug zu, dass die Arbeit an den Filmen um das trinkfeste Chaos-Quartett das Härteste war, was er jemals an einem Film-Set zu leisten hatte, doch das schrecke ihn nicht weiter ab: „Es muss eine Trilogie werden! Man muss die Geschichte sauber abschließen!“ Einzig Szenen unter Wasser würden dem schmucken Single nicht so ganz in den Kram passen, falls es zu Hangover III käme, denn schon in seinem Film „Ohne Limit“ war ihm das nasse Element nicht ganz geheuer, auch aufgrund medizinischer Probleme: „Ich habe ein Loch in meiner Ohrtrommel. Ich kann deswegen nie tauchen gehen. Ziemlich schade!“

Schon andere Darsteller hatten sich kurz nach der Veröffentlichung von Hangover II zu einer möglichen Fortsetzung geäußert, ein Blackout irgendwo in Europa wäre dabei nicht ganz ausgeschlossen. Amsterdam etwa könnte ein mögliches Ziel sein. Ob sich die Clique überhaupt nochmal literweise Alkoholika und ein paar lustigen Pillen hingeben wird, und wo diese fette Sause letztendlich stattfinden wird, bleibt noch abzuwarten. Wir würden uns zumindest auf ein drittes Mal Katerstimmung im Hahnenkorb mächtig freuen, denn wie heißt es so schön: Alle guten Dinge sind drei!

Bradley Cooper und Irina Shayk beim Verlassen des Mark Hotels in New York
Andrew Toth/Getty Images for The Mark Hotel
Bradley Cooper und Irina Shayk beim Verlassen des Mark Hotels in New York
Irina Shayk und Bradley Cooper bei der Met Gala 2018
Neilson Barnard/Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper bei der Met Gala 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de