Da hatte das Herz wohl nicht mehr ganz den richtigen Rhythmus: Der Frontmann der irischen Rock-Band U2, Bono (51) schockte seine Fans mit der Meldung, er hätte in Monaco ein Krankenhaus aufsuchen müssen! Der Grund? Starke Schmerzen in der Brust!

Herzrasen kann ja hin und wieder einmal etwas ganz Schönes sein, aber wenn es aufgrund medizinischer Probleme, und nicht etwa durch Glückshormone ausgelöst wird, dann sieht die Sache schon ganz anders aus! Das musste nun auch Facebook-Milliardär Bono am eigenen Leibe erfahren! Wie die Zeitung Irish Independent berichtet, habe der Musiker nach seiner anstrengenden „360 Tour“ im Süden Frankreichs Urlaub machen wollen, als die Schmerzen im Brustkorb anfingen. „Soweit ich es mitbekommen habe, war er bei einem Arzt im Krankenhaus – es scheint ihm nun einigermaßen gut zu gehen, aber er hat jetzt natürlich schon eine Heidenangst“, so ein Freund gegenüber Reportern. Das war dann also nichts mit dem entspannten Start in den Urlaub im sonnigen Hafen von Eze-sur-Mer, einem sehr exklusiven Wohnort, der von einer Villa nach der anderen geziert wird. Zwar musste der Ire nicht im Krankenhaus übernachten, doch mehrere Herzspezialisten sollen ihm dringendst dazu geraten haben, sich in den nächsten Wochen zu schonen, um sich nicht unnötig aufzuregen oder übermäßig anzustrengen.

Gesundheitliche Probleme hatte Bono nämlich schon öfter, letztes Jahr musste er einen Auftritt beim Glastonbury Festival sogar komplett absagen, weil er sich einem dringenden, chirurgischen Eingriff unterziehen musste. Da können wir ihm nur noch wünschen, dass er in seinem malerischen Urlaubs-Domizil tatsächlich die Ruhe findet, die er braucht, um sein Herz nicht erneut unnötig zu belasten!

U2-Frontmann Bono im Oktober 2018
Getty Images
U2-Frontmann Bono im Oktober 2018
U2 bei einem Konzert in Arizona
Getty Images
U2 bei einem Konzert in Arizona


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de