Ihre geliebten High-Heels muss Victoria Beckham (37) in nächster Zeit wohl erstmal im Schuhschrank lassen. Wie jetzt erst bekannt wurde, leidet das ehemalige Spice-Girl nach der Geburt ihrer Tochter Harper im vergangenen Monat unter einem schlimmen Bandscheibenvorfall.

Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, sollen die Schmerzen so stark sein, dass Victoria nicht in der Lage sei, ihre kleine Tochter ohne fremde Hilfe im Arm zu halten. „Sie ist am Boden zerstört. Sie will schließlich, wie jede Mutter, in der Lage sein mit ihrem Baby zu spielen“, erzählte ein Bekannter der Beckhams der Zeitung. Gut, dass die Designerin einen Ehemann wie David (36) an ihrer Seite hat, der sie jetzt unterstützt und die kleine Harper hält, während Victoria versucht sie zu stillen.

Auslöser für die Rückenschmerzen soll das Tragen ihrer Lieblingsschuhe während der Schwangerschaft gewesen sein, auf das Victoria in den letzten neun Monaten nicht verzichten wollte. Selbst als sie im siebten Monat schwanger war, sah man Vic noch mit 15 cm Absätzen auf der Hochzeit von Prinz William (29) und Herzogin Kate (29). Die Gerüchte, dass Victoria bereits jetzt wie wild trainiere, um ihren „Size-Zero“-Körper zurückzubekommen, sollten sich damit erstmal erledigt haben. Wir wünschen ihr auf jeden Fall gute Besserung und hoffen, dass sie ihre Tochter bald ohne Schmerzen im Arm halten kann.

David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Getty Images
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de