Es waren anstrengende Stunden, die die Big Brother-Bewohner da durchlebten. Dabei sollte doch alles so schön sein: Wer am längsten die Hand am Auto hält, darf den KIA Soul sein Eigen nennen. Gar keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass die BB-Truppe stundenlang auf einer Stelle stehen musste und zugleich den herrlichen Duft von Currywurst und Pommes Frites – im Garten wurde eine Imbissbude aufgestellt – einatmete. Nach einigen Stunden gaben die ersten Bewohner auf, am Ende kämpften nur noch Leon (35) und Rayo (26) um das Gefährt. Doch wer ist denn nun neuer Autobesitzer?

Nach sage und schreibe 23,5 Stunden konnte der Sieger ausgemacht werden! Dass beide BB-Jungs echte Kämpfernaturen sind, haben sie schon häufiger bewiesen, bei diesem Match allerdings lag Leon aber letztendlich vorne. Kurz vor 22.00 Uhr hielt es der Engelsflüsterer Rayo nicht mehr aus, immerhin hat er Tag und Nacht nicht geschlafen, geschweige denn gesessen. Als guter Verlierer, der Rayo ist, gratulierte er seinem Mitstreiter natürlich umgehend nach seinem verlorenen „Touch the Car“-Match. Danach wurde schleunigst auf der Couch Platz genommen, das hatten sich die Burschen nach fast 24 Stunden des Stillstehens auch mehr als verdient!

Wie Leon auf seinen Gewinn reagiert und was die anderen von ihrem krassen Durchhaltevermögen halten, erfahrt ihr spätestens ab 19.00 Uhr auf RTL II.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de