Wie wir berichteten, gab es jetzt Bilder von Christina Aguileras (30) kleinem Sohn Max (4), die zeigten, dass er sich im Gesicht schlimm verletzt hatte. Grüne und blaue Flecken waren zu sehen und die Nase wirkte, als sei sie gebrochen! Was war passiert?

Nun gibt es die Erklärung: Max verletzte sich beim wilden Spielen im Park. Doch Christina muss sich jetzt nicht nur Sorgen um das Wohlergehen ihres Sohnes machen, sondern auch gegen Gerüchte ankämpfen, die sie als schlechte Mutter darstellen und implizieren, sie habe Max womöglich geschlagen! Wie TMZ berichtet, ist die Sängerin wütend über einen Bericht einer Internetseite, die die Story der Verletzung mit der Überschrift „Kindesmisshandlung???? Christina Aguileras Sohn mit blauem Auge fotografiert!!!“ veröffentlichte.

Es heißt, der Star überlegt nun, die Website zu verklagen und ließ in einem ersten Schritt ihren Anwalt Eric Greenspan einen gepfefferten Brief an die Verantwortlichen des Internetportals verfassen: „Christina ist eine wunderbare Mutter und war nicht mit im Park, als Max hinfiel und sich verletzte. Zu implizieren, dass sie etwas mit dem Vorfall zu tun hatte, ohne zuerst genauer nachzuforschen, ist rücksichtslos und unverschämt.“

Nachdem Christinas Anwalt deutlich machte, dass die Sängerin eventuell Klage einreichen werde und den Brief mit den Worten: „Schämen Sie sich nicht!!!!“ beendete, strich die betreffende Seite die Anspielung auf Kindesmisshandlung aus ihrem Artikel. Ob damit die Sache beendet ist oder der Vorfall trotzdem noch Folgen haben wird, wird sich zeigen. Wir haben jedoch Verständnis für Christinas Empörung. Denn Kindesmisshandlung ist eine schreckliche Sache und dieser Tat beschuldigt zu werden, würde wohl jede liebende Mutter aufregen.

Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Getty Images
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Getty Images
Demi Lovato und Selena Gomez 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de