Irgendwie schafft es Steven Spielberg (64) jedes Jahr, an mindesten einem Projekt beteiligt zu sein. In guten Jahren können es dann aber auch gleich mal mehrere sein. In diesem Jahr sind es insgesamt sieben Projekte an denen er entweder als Regisseur oder Produzent mit mischt. Da kommt sicherlich keine Langeweile auf.

Jetzt gab er bekannt, dass sein neuster Film „Robopocalypse" weltweit am 3. Juli 2013 erscheinen wird. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Daniel H. Wilson (33). Demnach wird sich der Film der Frage widmen, inwieweit die Menschen heutzutage mit einem Roboteraufstand umgehen würden. Der Film soll, im Gegensatz zu „Terminator“, „Transformers“ oder anderen Science-Fiction Filmen, realistischer sein. Natürlich nur so viel Realismus, wie es ein Aufstand von Robotern zulässt. Auch schon für das nächste Jahr hat Steven Spielberg einiges geplant. Für das nächste Jahr sind zwei TV-Serien geplant, sowie drei weitere Filme, wobei er dort nur als Produzent auftritt.

Auch soll ein weiterer „Jurassic Park“ Film in Planung sein. Wir freuen uns natürlich auf die vielen weiteren Projekte, die wir dann im Kino bestaunen dürfen.

Tom Hanks an seinem Stern am Walk of Fame im Jahr 1992
VINCE BUCCI / Freier Fotograf
Tom Hanks an seinem Stern am Walk of Fame im Jahr 1992
Steven Spielberg und Barack Obama
Getty Images
Steven Spielberg und Barack Obama
Barack Obama und Steven Spielberg in Washington DC. 2016
Getty Images
Barack Obama und Steven Spielberg in Washington DC. 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de