Tattoos erfreuen sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit und das natürlich auch bei den Promis Manche Promis präsentieren ihre Kunstwerke voller Stolz und können gar nicht genug kriegen, andere bereuen es, sich in jungen Jahren dem Trend hingegeben zu haben und lassen ihre Tattoos entfernen.

Doch es gibt tatsächlich noch Menschen, die keine dieser Körperverzierungen tragen, dazu gehört auch der Anna und die Liebe-Schauspieler Sebastian König (27). Doch nicht etwa, weil er den Trend nicht gut fand. Sebastian verrät Promiflash: „Ich finde Tattoos richtig geil!“ Und er hatte auch schon genaue Tattoo-Pläne: „Ich wollte mir einen John Lennon (✝40)-Kopf an den Hals stechen lassen.“ Jedoch hat er sich mittlerweile von dieser Idee verabschiedet: „Das war noch zu ViVa-Zeiten - da wollte ich das unbedingt haben, aber habe mich nicht getraut.“ Und nun traut sich Sebastian aus einem anderen Grund nicht: „Dann fing die Schauspiel-Geschichte an und viele meinten, ich sollte es nicht tun, weil es dann schwierig abzudecken ist.“

Genau diese Erfahrung hat ja auch Jochen Schropp (32) gemacht, der sein Tattoo nun entfernen lässt. Doch Sebastian kann sich noch immer vorstellen, seinen Wunsch zu verwirklichen, „an einer Stelle, wo man es nicht sieht.“ Wir sind gespannt, ob es wirklich dazu kommt und was er sich dann für die Ewigkeit stechen lässt.

Sebastian KönigPromiflash
Sebastian König
Sebastian KönigPromiflash
Sebastian König
Sebastian KönigPromiflash
Sebastian König


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de