Anzeige
Promiflash Logo
Maja Maneiro "ausgebrannt": Nie wieder Telenovela?Getty ImagesZur Bildergalerie

Maja Maneiro "ausgebrannt": Nie wieder Telenovela?

6. Sep. 2014, 10:01 - Promiflash

Anna und die Liebe war vier Jahre lang ein Quotenbringer im deutschen Vorabendprogramm, bis 2012 die Absetzung folgte. Von Anfang bis Ende mit dabei gewesen: Maja Maneiro (32). Zwei Jahre danach blickt sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück auf die Telenovela-Zeit, die ihr [Artikel nicht gefunden] einbrachte.

"Ich habe da vier Jahre lang gedreht, das war schon eine lange Zeit für so eine tägliche Geschichte. Wir haben da wirklich morgens bis abends gearbeitet und ein ziemlich großes Programm abgeliefert", sagte die Schauspielerin im Interview mit Promiflash und führte aus: "So toll das ist und so viel Freude einem das bereitet: Es ist wunderschön, aber es ist auch echt anstrengend." Wieso eigentlich? "Du musst einfach immer konzentriert sein, dabei sein, du darfst nicht krank sein und du musst einfach präsent sein. Und das ist anstrengend, wenn man es gut machen möchte." Nach "Anna und die Liebe" sei sie erst einmal glücklich gewesen, eine Pause gehabt zu haben, das Team hatte sie aber vermisst. "Ich denke mit einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge sehr an die Zeit zurück. Ich bin dankbar, dass ich das gemacht habe, das war wunderschön, aber jetzt ist einfach Zeit für neue Dinge".

Noch einmal für ein solches Format zu spielen, schließt die 32-Jährige aber nicht aus. "Direkt danach hätte ich gesagt: Auf gar keinen Fall, ich bin ausgebrannt. Das hat aber auch tolle Seiten: Man darf jeden Tag drehen, das ist toll. Das ist für einen Schauspieler nicht normal, dass man den Beruf, den man über alles liebt, so ausüben darf." Wenn ein tolles Soap-Angebot kommen würde, bei dem ihr die Rolle gefällt, würde Maja Maneiro auch wieder ja sagen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de