Nun ist es schon fast zwei Jahre her, dass die wundervolle und süße Schauspielerin Brittany Murphy (†32) starb. Mit Filmen wie „Clueless“ oder „Voll verheiratet“, wurde sie berühmt und spielte sich in die Herzen ihrer Fans. Mit nur 32 Jahren erlag sie einer tödlichen Mischung aus Lungenentzündung, Eisenmangelanämie und der Einnahme vieler Medikamente.

Schon letztes Jahr verkündete dann ihre Mutter, ein Buch über die Tochter veröffentlichen zu wollen. Es sollte einen Einblick in Brittanys Leben und ihre Karriere liefern, ob es bis heute allerdings zustande kam, ist unbekannt. Eines ist trotzdem klar: Dieses Buch hätte die Schauspielerin selbst wahrscheinlich sogar abgesegnet, denn mit ihrer Mutter verband sie eine ganz besondere Beziehung. Sie vertraute ihr und sprach immer sehr liebevoll von ihr, betonte auch immer wieder: „Sie glaubte immer an mich.“ Doch die Sachlage bei ihrem Vater, der nun, ein Jahr nach der Mutter, beschloss ein Buch zu schreiben, ist etwas anders. Zu ihm hatte sie nämlich nicht ein annähernd gutes Verhältnis. Er verließ die Familie, als Brittany zwei Jahre alt war, sie wuchs dann bei ihrer Mutter auf.

Laut perezhilton soll das Buch nun absurderweise „intime Details aus Brittanys Kindheit, ihrem Aufstieg zum Star und ihrem tragischen Tod“ enthalten. Der entfremdete Vater hat aber wahrscheinlich gar nicht den nötigen Einblick in das Leben seiner Tochter gehabt. Ob Brittany das gewollt hätte, ist daher wirklich fraglich.

Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Getty Images
Brittany Murphy und Simon Monjack, 2008
Brittany Murphy, "Clueless"-Star
Getty Images
Brittany Murphy, "Clueless"-Star
Schauspielerin Brittany Murphy
Getty Images
Schauspielerin Brittany Murphy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de