Der Bundesvision Song Contest hat einen strahlenden Sieger! Tim Bendzko (26) konnte gestern Abend alle mit seinem Song „Wenn Worte meiner Sprache wären“ überzeugen und die Trophäe mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Somit geht es für die Acts im nächsten Jahr mal wieder nach Berlin. Wer dann auf der Bühne steht und um den Titel kämpft, ist noch nicht klar, ebenso wenig ob auch Eurovision Song Contest-Siegerin Lena (20) dann wieder mit dabei ist.

Während der gestrigen Show war sie als Backstagereporterin tätig und interviewte die Künstler hinter der Bühne. Doch wirklich überzeugen konnte sie mit ihrer Leistung nicht. Wir haben euch ja heute Mittag gefragt, wie ihr Lenas Moderation fandet und ihr wart euch doch relativ einig. 4360 Leute haben abgestimmt und davon waren ganze 43 Prozent der Meinung: „Lena im Backstage-Bereich – das ging überhaupt nicht!“ Knapp ein Viertel aller User fanden ihr Auftreten zwar ganz sympathisch, finden Elton (40) doch deutlich besser. Der wurde wegen Bierschrank-Plünderei in den Fanblock „strafversetzt“. Vielleicht doch keine so gute Wahl. Immerhin 31 Prozent sagen, Lena war „sympathisch, witzig und unterhaltsam“, doch das täuscht nicht darüber hinweg, dass Zweidrittel aller Befragten ihre Leistung mittelprächtig bis schlecht fanden.

Ob dann Elton nächstes Jahr wieder den Part des Backstage-Reporters übernimmt oder ob eine neue Alternative gefunden wird, die ihren Durst nicht mit fremdem Bier löscht, wird sich dann in Berlin zeigen.

Lena Meyer-Landrut
Pascal Le Segretain/Getty Images
Lena Meyer-Landrut
Sasha und Xavier Naidoo beim ECHO 2017
Getty Images / Tobias Schwarz
Sasha und Xavier Naidoo beim ECHO 2017
Linda Zervakis und Elton beim deutschen ESC-Vorentscheid 2018
Markus Heine - Pool/Getty Images
Linda Zervakis und Elton beim deutschen ESC-Vorentscheid 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de