In Deutschland kennt sie vermutlich mittlerweile jeder: Die Atzen, bestehend aus Manny Marc (31) und Frauenarzt (33). Doch nur weil sie jeder kennt, heißt das nicht, dass sie auch jeder mag. Nicht bei jedem kommen die Atzen mit ihrem Disco-Pop gut an. Doch das ist doch einem waschechten Atzen egal. Damit künftig auch jeder Fan des Duos weiß, wie man sich als echte Atze zu benehmen hat, haben die beiden jetzt den „Atzen-Kodex“ verfasst.

Auf der Buchmesse in Frankfurt stellen Manny und Frauenarzt ihren Ratgeber für Atzen heute vor und erklären, was „Der Atzen-Kodex – Die ungeschriebenen Atzen-Regeln“ genau bedeuten. Zwischen 14 und 16 Uhr können sich alle Fans dann auch noch ein Autogramm ihrer Vorbilder holen. Doch wie wird man denn nun eine Atze? Eine ganz klare Grundregel des Buches: „Kopf hoch – Sonst fällt die Atzenkrone runter“, denn eine Atze lässt sich nicht unterkriegen. Auch einen Plan B braucht eine echte Atze nicht, das sei etwas für Feiglinge. „Und wenn du auf die Nase fliegst, steh halt wieder auf – und mach es noch mal genauso“, raten die Autoren. Außerdem käme eine Atze niemals auf die Idee, irgendwelche Trends zu kopieren. „Lieber sich zum größten Deppen deiner Schule/ Arbeitsstelle/ Stadt/ Welt gemacht, als einem anderen etwas nachzumachen. Und siehe da: Wenn du lange genug konsequent dabeibleibst, wird es dir früher oder später immer jemand anderes nachmachen.“

Für echte Atzen und alle die es noch werden wollen, ist der „Atzen-Kodex“ also ein absolutes Muss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de