Ja, irgendetwas haben sie an sich, die schönen Töchter der weltgrößten Rockstars. Mögen sie Liv Tyler (34), Kelly Osbourne (26) oder Daisy Lowe (22) heißen – alle setz(t)en sie in irgendeiner Art und Weise Trends, sorgten das eine oder andere Mal für einen kleinen Skandal oder versuchten irgendwie in die Fußstapfen ihrer Väter zu treten. Oftmals mussten sie dafür nicht mehr tun, als gut auszusehen.

In die Reihe dieser Rockstar-Töchter gehört auch Memphis Eve Hewson (20), die Tochter des U2-Sängers Bono (51). Aber im Gegensatz zu ihren Mitstreiterinnen liefert Eve eher selten die großen Schlagzeilen für die allseits bekannten Magazine. Erst zu ihrem 18. Geburtstag trat sie ins Licht der Öffentlichkeit, als ihr berühmter Papa bei einem seiner Konzerte seine schöne Tochter auf die Bühne bat. Da könnte man fast vermuten Eve würde es ihrem Vater gleich tun und eine Karriere als Musikerin anstreben, aber weit gefehlt. Sie zieht die Schauspielkarriere vor. 2008 war sie bereits in der Rolle der Stella im Drama „The 27 Club“ zu sehen.

Mit ihrer Rolle in „This must be the Place“ könnte ihr jetzt aber der große Durchbruch gelingen. Ein Road-Movie, in dem Eve in der Rolle der düsteren Punkerin Mary zu sehen ist. Mary ist ein großer Fan des Musikers Cheyenne (Sean Penn, 51), der - in die Jahre gekommen – gerade dabei ist seine Karriere an den Nagel zu hängen. Bereits bei den Filmfestspielen von Cannes wurde der Streifen und auch die schöne Eve für dieses Ergebnis von den Kritikern bejubelt. Vor allem weil Eve in der Rolle der Mary zeigt, wie wandlungsfähig sie sein kann und das macht definitiv neugierig auf mehr. Wir hoffen also, Eve jetzt öfter auf den Leinwänden zu sehen. Hier könnt ihr euch den Trailer zu ihrem ersten Film ansehen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de