Heute ist es soweit! Die beliebte Serie um die hübschen Hausfrauen neigt sich dem Ende. Allerdings erst einmal nur mit der siebten Staffel. Eine weitere Staffel wird ja noch folgen, doch dann ist endgültig Schluss mit Desperate Housewives.

ProSieben kündigte das spektakuläre Finale schon mit einem spannenden Trailer an und hofft somit, die Zuschauer wieder dazu bewegen zu können einzuschalten. In letzter Zeit sanken die Quoten doch zunehmend ab und von dem Glanz der letzten Jahre ist kaum noch was zu sehen. Zwar liegen diese noch weit über dem Sender-Schnitt, aber mit Werten um die 12,8 und 13,7 Prozent, sind sie nur noch oberes Mittelmaß. Die Zuschauer schalten am Mittwochabend lieber den Konkurrenzsender RTL ein, um sich die Fälle der Super Nanny oder Peter Zwegat (61) anzuschauen. Allerdings wird die heutige Folge der Hausfrauen wirklich äußerst spannend und natürlich dramatisch, wie kann es auch anders sein.

Achtung Spoiler
Zwischen Lynette und ihren Mann wird es auch in der letzten Folge nicht besser, die Situation verschlechtert sich noch. Die beiden trennen sich erst einmal. Für Bree läuft es etwas besser und sie schläft zum ersten Mal mit dem Polizisten Chuck. Susan kehrt in die Wisteria Lane zurück und das soll bei einem Dinner gefeiert werden, allerdings wird es von einem blutigen Ereignis überschattet und Gaby und Carlos trifft es dieses Mal am Härtesten. So wird die hübsche Gaby von ihrem Stiefvater Alejandro fast vergewaltigt, doch Carlos kommt dazwischen und bringt ihn unbeabsichtigt um, da er dachte, Alejandro wäre bewaffnet. Gaby erzählt ihren Freundinnen von dem Vorfall und diese beschließen, ihr zu helfen und die Leiche zu verstecken. Nun gilt es, das Geheimnis für sich zu behalten. Weder Mike, noch Tom und ganz besonders nicht Chuck, dürfen davon erfahren. Es bleibt also spannend.

Fans dürfen sich also freuen und sollten heute die Folge auf keinen Fall verpassen! Nächste Woche sendet ProSieben dann erst einmal „Sex and the City - Der Film“!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de