Die Sport-Studio Kette „Fitness First“ suchte jüngst ein neues Werbegesicht, welches die Menschen zu Sport und Fitness in ihren Clubs motivieren soll. Topmodel Eva Padberg (31) wollte gerne eben jene Werbefigur darstellen, doch sie machte ihre Rechnung wohl ohne Moderatorin Janine Kunze (37).

Die Dreifach-Mutter und Alm-Moderatorin soll laut Bild, dem 31-jährigen Model den Job vor der Nase weggeschnappt haben. Der Geschäftsführer der Fitness-Kette erklärte die Wahl für Kunze damit, dass sie mehr das Unternehmen verkörpere, als Eva Padberg: „Janine Kunze verkörpert für uns mehr die moderne Frau. Sie ist Mutter von drei Kindern, lebt uns vor, wie man Familie und Karriere unter einen Hut bekommt.“ Die Moderatorin fühle sich geehrt, dass die Entscheidung zu ihren Gunsten gefallen ist und wundert sich gleichzeitig etwas darüber. „Ich fühle mich geehrt. Trotzdem bin ich etwas verwundert. Denn ich war immer schon ein Sport-Muffel und esse viel und gerne.“

Eva Padberg wird es sicher sportlich nehmen und schließlich wird sie mit ihrer Suche nach dem perfekten Model auch alle Hand voll zu tun haben. Wir finden es super demnächst eine Janine Kunze im Trainingsanzug bestaunen zu können und auch wenn sie sich selbst als Sport-Muffel bezeichnet, ist dies vielleicht einmal mehr Motivation den müden Körper in Wallungen zu bringen.

Janine Kunze und Dirk Budach bei der "Disney On Ice – 100 Jahre voller Zauber"-Premiere, 2016
Getty Images
Janine Kunze und Dirk Budach bei der "Disney On Ice – 100 Jahre voller Zauber"-Premiere, 2016
Eva Padberg bei der 70. Bambi-Verleihung 2018
Getty Images
Eva Padberg bei der 70. Bambi-Verleihung 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de