„Yeah Buddy!“ Wer schon immer mal ein Partyhaus am Strand haben und wie die Stars aus Jersey Shore am Boardwalk der Seasight Heights flanieren gehen wollte, der kann seinem Traum auch in diesem und nächstem Jahr wieder ganz nahe kommen.

Für ganze 2,500 Dollar pro Nacht kann man mit dem berühmt-berüchtigten Duck Phone die Nummer seiner Liebsten wählen und das Sonntagsdinner am großen Esszimmertisch zelebrieren. Jersey Shore-Fan Joe Ambrosini (33) aus Philadelphia mietete sich für einige Zeit in das Beachhaus ein und weiß zu berichten, welchen Starfaktor das Haus birgt. „Näher kann man dem Promisein nicht kommen. Wann immer wir auf die Dachterrasse gegangen sind oder irgendwas anderes gemacht haben, blitzten die Kameras auf und die Leute sagten: „Hey, ich glaube, dass ist einer von ihnen!“ Joe ist nicht der Einzige, der den Celebrity-Flair antesten durfte, auch die Amerikanerin Jennifer Bauer erlebte eine große Überraschung, als ihre Freunde für ihren 40. Geburtstag das Luxus-Haus in den Seaside Heights mieteten. Sie habe sich gefühlt, als sei sie Teil der Show, erzählte sie der Asbury Park Press. “Es war einfach total cool, die Möglichkeit zu haben im Haus zu schlafen, in den selben Schlafzimmern, in denen der Cast geschlafen hat und am selben Tisch zu essen. Ich habe aber meine eigenen Bettsachen mitgebracht!“

Catering und DJ sind für einen kleinen Obolus ebenfalls buchbar. Wer also einen ganz besonderen Ausflug plant und der Nutzung der Jersey Shore-Toilette etwas abgewinnen kann, als die Erinnerung an eine sich übergebende Snooki (23), der sollte das Weihnachtsgeld zurücklegen und schleunigst sein Sparschwein plündern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de