Geht diese Tierliebe zu weit? Wohl die meisten Hundebesitzer verwöhnen ihre pelzigen Lieblinge mit dem ein oder anderem Leckerli für zwischendurch. Bei Schwiegertochter gesucht-Mama Christine und ihrem Sohnemann Maik beschränken sich die kleinen Hundemahlzeiten jedoch nicht nur auf Tierfutter.

Wer genau hinsieht, wird schnell feststellen: Christines zwei Terrier sind nicht gerade die schlanksten ihrer Rasse. Das hat auch seinen Grund, denn die zwei süßen Hündchen dürfen nicht nur regelmäßig von Frauchens Teller mitessen, auch den Zucker-Snack am Abend teilt Christine nur zu gerne: „Jeden Abend zum Fernsehprogramm gibt es Gummibärchen und sie kriegen ihren Anteil.“ Ein schlechtes Gewissen wegen dieser speziellen Fütterung hat Christine jedoch nicht. Ganz im Gegenteil, denn die Gummitier-Fütterung rechtfertigt Maiks Mama sogar als gesundheitliche Vorsorge: „Ich habe ja gehört, es soll ja gut für die Knochen sein.“ Nach dieser Offenbarung musste sicher nicht nur Maiks Auserwählte Julia ziemlich staunen.

Damit die Terrier trotz der Extrapfunde auch weiterhin problemlos auf Frauchens Schoß landen, sind an zahlreichen Sitzgelegenheiten im Haushalt kleine Terrier-Treppchen angebracht. Und auch das Bett darf Maik neuerdings nicht nur mit Julia, sondern mit den beiden Familienlieblingen teilen. Bleibt nur zu hoffen, dass auch Julias Herz für die zwei Terrier schlägt und sie ebenfalls keine Probleme mit den tierischen Bettgenossen haben wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de