Die MTV European Music Awards boten wieder mal eine fulminante Show mit zahlreichen Stars, die es sich nicht nehmen ließen, nach Belfast zu reisen und die Bühne zu rocken. Neben Jessie J (23) und Selena Gomez (19), die der Host der Show war und außerdem auch selbst ein Lied performte, standen auch Lady GaGa (25) und Justin Bieber (17) auf der Bühne.

Doch was neben den Live-Acts natürlich besonders interessierte, war, wer denn einen der begehrten Awards mit nach Hause nehmen durfte. Schon vor Beginn der Show stand fest: Lady GaGa könnte eine der Abräumerinnen des Abends werden, denn sie war immerhin in sechs Kategorien nominiert. Aber auch Katy Perry (27) und Bruno Mars (26) waren mit jeweils vier Nominierungen gut vertreten. Doch wer machte letztendlich das Rennen? Abräumerin des Abends wurde dann, wie schon erwartet, Lady GaGa. Sie konnte gleich vier Preise einheimsen und bedankte sich prompt via Twitter bei ihren Fans, vor allem für den Preis in der Kategorie „Biggest Fans“. Aber auch Justin Bieber konnte sich über immerhin zwei Trophäen freuen. Lediglich Adele (23) ging komplett leer aus, obwohl sie ebenfalls viermal nominiert war.

Hier haben wir nun alle Kategorien und ihre Preisträger im Überblick:

Best Female: Lady GaGa

Best Male: Justin Bieber

Best Song: Lady GaGa

Biggest Fan: Lady GaGa

Best Live: Katy Perry

Best Pop: Justin Bieber

Best New: Bruno Mars

Best Hip Hop: Eminem

Best Rock: Linkin Park

Best Video: Lady GaGa

Best Alternative: 30 Seconds to Mars

Best Push: Bruno Mars

Best World Stage: 30 Seconds to Mars

Worldwide Act: BIGBANG

Global Icon: Brian May und Roger Taylor von Queen

The Weeknd und Selena Gomez 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de