So gestylt haben wir Kerstin Linnartz (35) noch nie erlebt! Die Moderatorin und Schauspielerin, die sich sonst eher durch glamouröse Stylings auf dem roten Teppich auszeichnet, hat sich für die Premiere der Rocky Horror Show an eine wahre Typveränderung gewagt. Ihre langen, braunen Haare mussten einem frechen Bob mit Pony weichen!

Sind diese Haare wirklich echt? Auf Nachfrage ließ Kerstin dann schnell die Katze aus dem Sack – alles natürlich nur Spaß für das Kult-Musical! Ihre echten Haare versteckt sie unter einer Perücke, die noch vom vergangenen Halloween-Fest übrig geblieben ist und das hatte für die hübsche Moderatorin einen ganz bestimmten Grund: „Ich hatte heute einen Bad-Hair-Day und keinen Bock und keine Zeit zum Friseur zu gehen. Ich finde es total toll, nach 30 Sekunden fertig frisiert zu sein! Wahrscheinlich werde ich jetzt öfter so rumlaufen.“

Neben der Tatsache, dass sie sich über den Sitz der Haare nur wenig Gedanken machen musste, hat der Look noch einen weiteren entscheidenden Vorteil, wenn man zu Gast in der „Rocky Horror Show“ ist: „Ich kenne den Film und ich weiß, dass es eine interaktive Geschichte ist und selbst wenn ich mit Mehl versaut werde, kann ich meine Frisur einfach abnehmen!“ Wirklich praktisch, so eine falsche Haarpracht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de