Diese beiden Frauen sind beste Freundinnen und haben nun eine ganz besondere Verbindung! Die Moderatorinnen Verena Wriedt (42) und Kerstin Linnartz (40) sind nicht nur beide Mütter, sondern auch untereinander Patentanten ihr Kinder. Grund genug, um sich ganz spontan mal den Namen ihrer kleinen Sprösslinge tätowieren zu lassen!

Beim Re-Opening von "Urban Decay" in Berlin fackeln die beiden TV-Schönheiten nicht lange und lassen sich direkt auf dem Event ein Tattoo stechen. Gegenüber Promiflash verrät Kerstin Linnartz: "Ich möchte mir schon seit eineinhalb Jahren den Namen meiner Tochter tätowieren lassen, hatte nur bisher keine Zeit und keine Gelegenheit, ist doch praktisch jetzt hier." Und Verena zieht gleich mit." Kerstin lässt sich den Namen Valeria auf das Handgelenk stechen, Verenas Unterarm ziert jetzt der Name Lio. Nach der Tortur zeigen sich beide super happy – und bereuen nichts!

Im Jahr 2015 bekam Kerstin ihr Töchterchen und machte vor allem mit ihrem Mama-Yoga-Programm auf sich aufmerksam. Eine Sportart, die sie auch anderen werdenden Müttern empfiehlt – wie zum Beispiel Sängerin Beyoncé! Was sie dem Mega-Star für ihre Zwillings-Schwangerschaft rät, könnt ihr euch in dem folgenden Video ansehen:

Verena Wriedt, Kerstin Linnartz und Töchterchen ValeInstagram / kerstinlinnartz
Verena Wriedt, Kerstin Linnartz und Töchterchen Vale
Moderatorin Verena Wriedt mit ihrem Sohn LioInstagram / verenawriedt
Moderatorin Verena Wriedt mit ihrem Sohn Lio
Kerstin Linnartz mit ihrer Tochter ValerieInstagram / kerstinlinnartz
Kerstin Linnartz mit ihrer Tochter Valerie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de