In den 90er Jahren war er einer der bekanntesten und einflussreichsten Rapper überhaupt. Gestern starb Heavy D dann überraschend mit gerademal 44 Jahren.

Laut dem Online-Dienst tmz.com kehrte der Rapper Heavy D, mit bürgerlichen Namen Dwight Arrington Myers, gestern von einer Shopping-Tour nach Hause zurück und bekam auf einmal Probleme mit der Atmung, nachdem er ein paar Treppen gestiegen ist. Ein befreundeter Designer, der sich zufällig bei ihm befand, berichtete: „Er sagte: 'Ich kann nicht atmen, ich kann nicht atmen.'“ Plötzlich brach Dwight bewusstlos zusammen. Erschrockene Passanten verständigten sofort den Notarzt. Als der Krankenwagen eintraf, war Heavy D wieder bei Bewusstsein und hatte einen Puls, doch nur kurze Zeit später verstarb er dann gegen ein Uhr mittags Ortszeit in einem Krankenhaus in Los Angeles. Die Passanten sagten, es sei ein Herzinfarkt gewesen, aber der Rapper soll auch an einer Lungenentzündung erkrankt gewesen sein. Die Polizei untersucht den Fall jetzt genauer.

Der Tod von Heavy D bewegt auch die Hollywood-Stars. So schreibt Ciara (26) auf ihrem Twitter-Acount: „RIP HEAVY! Er war wirklich ein sehr toller Mann. Mein Beileid an seine Familie!“ Schauspieler Samuel L. Jackson (62) sagt: „Ahhh man! Heavy D? Dwight war ein wirklich guter Freund. Wir erinnern uns an einen wirklich coolen Bruder.“ Auch Charmed-Darstellerin Alyssa Milano (38) sendet ihr Beileid an Freunde und Familie des Rappers: „Heavy D hat mir während meiner Schwangerschaft einen Ratschlag gegeben: 'Genieße jeden einzelnen Moment. Die Zeit vergeht zu schnell.' Ruhe in Frieden, Heavy D.“ Der Sänger Sean Kingston (21) konnte die Nachricht erst gar nicht glauben und twitterte: „Heavy D tot?!?!?!?!? R.I.P Rap-Legende Heavy D, einer der einflussreichsten Rapper der 90er Jahre… Ein weiterer trauriger Tag für die Musik-Szene. Du wirst uns definitiv fehlen.“ Und auch The Game (31) trauert um seinen Kollegen: „Der letzte Tweet des Tages: Ruhe im Paradies, mein guter Freund und Hip Hop-Legende Dwight Arrington 'Heavy D' Myers. Verdammtes Leben!!!“

Dwight veröffentlichte von 1987 bis 2011 insgesamt neun Alben. Bei den ersten fünf nannte er sich noch „Heavy D with the Boyz“. Drei Alben wurden mit Platin und zwei sogar mit Gold ausgezeichnet. Sein letztes Album erschien erst im September 2011. Auch im Fernsehen konnte man ihn des Öfteren sehen. Zuletzt in dem Kinofilm „Gottes Werk und Teufels Beitrag“. Auch wir schicken natürlich unser herzlichstes Beileid an die Freunde und Familie des Rappers.

Russell Wilson und Ciara bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Getty Images
Russell Wilson und Ciara bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Ciara, Sängerin
Getty Images
Ciara, Sängerin
Russell Wilson und Ciara auf der Oscarparty von Vanity Fair im Februar 2019
Getty Images
Russell Wilson und Ciara auf der Oscarparty von Vanity Fair im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de