Eigentlich kann Designerin und Schauspielerin Chloe Sevigny (36) nicht viel anfangen mit Reality-Shows und deren Stars. Denn diese würden sich meistens wie Schweine aufführen. Allerdings hat sie von Kollegin Nicky Hilton (28) auch keine gute Meinung, denn sie würde die Kleidung aus ihrer Modelinie doch lieber an Jersey Shore-Darstellerin Snooki (23) sehen als an Nicky.

Gegenüber Bullet Media erklärte Chloe, dass ihre Mode, die sich mit 70er Jahre Glamour beschreiben lässt und Punk- und Skate-Einflüsse vorweist, zwar eigentlich nicht typisch für Snooki sei, die ja eher für Leoparden-Outfits bekannt ist, sie sich den Reality-Star aber viel lieber in ihren Klamotten vorstellen würde als It-Girl Nicky Hilton: „Anscheinend redete Nicky mit jemandem über meine erste Kollektion und meinte: 'Ich verstehe es nicht.' Und ich dachte: 'Gut, ich bin froh, dass sie es nicht versteht. Es ist eh nicht für sie gedacht.' Deshalb denke ich, wenn Snooki meine Kleidung tragen möchte, gerne. Ich denke, sie würde viel besser darin aussehen.“

Aber nicht nur Snooki hat einen bleibenden Eindruck bei Chloe hinterlassen. Es gibt sogar einen „Jersey Shore“-Star, denn die Designerin richtig sexy findet und damit ist kein männlicher Darsteller gemeint, sondern Jennifer Farley (25) alias Jwoww (25): „Ich muss gestehen, ich finde Jwoww auf eine ganz seltsame Art sexy. Sie ist diese Art sexy, schmutziges Mädchen – nicht schmutzig, aber chaotisch heiß.“ Hoffentlich wissen Snooki und Jwoww diese Komplimente auch zu schätzen.

Chloe Sevigny bei einer Preisverleihung
Getty Images
Chloe Sevigny bei einer Preisverleihung
Jaime King und Kyle Newman bei der "Star Wars: Aufstieg Skywalkers"-Premiere
Getty Images
Jaime King und Kyle Newman bei der "Star Wars: Aufstieg Skywalkers"-Premiere
Snooki in Brooklyn im März 2019
Getty Images
Snooki in Brooklyn im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de