Er war wahrscheinlich der erste Teenieschwarm, der weltweit Frauenherzen zum Schmelzen brachte und gehört wohl zu den größten Musiklegenden überhaupt: Elvis „The King of Rock and Roll“ Presley (†42). Hits wie „Love me tender“ oder „Jailhouse Rock“ sind durch Generationen hinweg bekannt und verbunden mit der unvergesslichen Stimme und den unverwechselbaren Bewegungen des Musikers. Allein in den USA konnte er in den Jahren 1956 bis 1969 sage und schreibe 18 Nummer 1-Hits landen. Aber auch seine zahlreichen Filme – 31 insgesamt - zogen die Damenwelt in seinen Bann und in die Kinos.

Jedoch war auch der King vor den Schattenseiten des Ruhmes nicht gefeit – Alkohol, Drogen und Fresssucht ließen ihn nicht nur immer dicker, sondern auch immer depressiver werden. Elvis war bald nur noch ein Schatten seiner selbst, der kaum noch in seine prunkvollen Anzüge passte. Am 16. August 1977 wurde er schließlich bewusstlos auf dem Boden seines Badezimmers gefunden und konnte nicht mehr wiederbelebt werden. Bis heute ranken sich Mythen um seinen Tod und es gibt wohl immer noch treue Fans, die fest davon überzeugt sind, dass Elvis immer noch lebt – irgendwo.

Zumindest tut er dies durch seine Musik, die nicht nur nachfolgende Musiker beeinflusst hat, sondern bis heute nicht verstummt ist. Das zeigt nun auch Elvis' posthume Nominierung für einen Grammy. Bereits zu Lebzeiten war er für 14 Grammys nominiert worden und gewann drei. Nun könnte am 12. Februar 2012, wenn die legendären Grammys verliehen werden, ein vierter dazu kommen. In der Kategorie „Bestes Historisches Album“ ist das im November erschienene Album „Young Man With The Big Beat: The Complete '56 Elvis Presley Masters“ für einen Award nominiert. Wir dürfen also gespannt sein, ob er als Gewinner dieser Kategorie hervor gehen wird.

Elvis PresleyWENN.com
Elvis Presley
Elvis PresleyWENN
Elvis Presley
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de