Der erste Trailer ist da: Ridley Scotts (74) „Prometheus“ kommt. Gedacht als Prequel zu den legendären „Alien“-Filmen hat der Film allerdings am Ende doch ein wenig einen eigenen Schliff bekommen. „Alien“ aus dem Jahre 1979 mit Sigourney Weaver (62) hat für so viel Furore gesorgt, dass am Ende drei Nachfolger gedreht wurden, so wie die „Alien vs. Predator“-Spinoffs.

Das Original wurde auch schon von Ridley Scott gedreht und die Idee zu einem Prequel neben all den Fortsetzungen und Nachmachen hatte ihn schon lange beschäftigt. Inzwischen ist es etwas problematisch, von dem entstandenen Film immer noch von einem Prequel zu sprechen, da sich die Geschichte doch etwas origineller und individueller gestaltet. Über die Abweichungen von einem richtigen Prequel erzählte Co-Autor Damon Lindelof: „Ich denke, dass Ridley wollte, dass der Film in originellere Gewässer getrieben wird. Die Idee eines Vorläufers, der zum Original hinführt im Gegensatz zu einem Film, der sich um etwas völlig anderes dreht, aber auch die Möglichkeit, neue Charaktere einzuführen, war eine wichtige Sache“, wird er in der Huffington Post zitiert.

Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018
Getty Images
Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de