Nun beginnt endlich die Zeit der Weihnachtsmärkte, im Fernsehen laufen wieder Weihnachtsfilme, im Radio erklingen die ersten Weihnachtslieder und wie jedes Jahr freuen wir uns auf Songs wie „White Christmas“ von Bing Crosby (†74), „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey (41) oder auch „Rudolph, the Red-Nosed Reindeer“ von Dean Martin (†78).

Das populärste amerikanische Weihnachtslied basiert eigentlich auf einem Kinder-Malbuch von Gene Autry (†91). In diesem geht es um ein Rentier namens Rudolph mit einer roten Nase. Erstmals erschien das Lied am 1. Dezember 1949 gesungen von den „Pinafores“ als Chor und mit Orchesterbegleitung und schnell wurde das Lied zu einem Millionenseller. Insgesamt soll es jetzt auch schon über 144-mal gecovert worden sein. Auch „Santa Claus is Coming to Town“ ist ein beliebter Cover-Song. Die Originalversion stammt aus der Feder von John Frederick Coots (†87) und Haven Gillespie (†87). 1934 erschien die Version dann im Radio und wurde von Eddie Cantor (†72) gesungen. Stars wie Bing Crosby (†74), Ella Fitzgerald (†79), Green Day, Bruce Springsten (62), Hilary Duff (24), Justin Bieber (17), Michael Bublé (36) und noch viele mehr coverten den Song. Was zu jedem Weihnachtsfest auch nicht fehlen darf, ist natürlich der Ohrwurm „Jingle Bells“. Geschrieben wurde dieser von James Lord Pierpont (†71) und eigentlich zuerst unter den Namen „One Horse Open Sleigh“ veröffentlicht. Ursprünglich war es auch nicht als Weihnachtslied vorgesehen, deswegen ist in dem Lied auch niemals von dem Fest der Liebe die Rede.

Weihnachten ohne den Song „Last Christmas“ von „Wham!“ ist kaum vorstellbar, denn dieser läuft zu der kalten Jahreszeit rauf und runter im Radio. Die meistervekaufte Single aller Zeiten ist jedoch der Klassiker von 1942 „I'm Dreaming of a White Christmas“ gesungen von Bing Crosby und komponiert von Irving Berlin (†101). Aber auch der Benefizsong „Do They Know It's Christmas?“ von dem Gemeinschaftsprojekt „Band Aid“ aus dem Jahr 1984, welcher von Bob Geldof (60) geschrieben wurde, ist sehr erfolgreich. In 13 Länder konnte er den ersten Chartplatz erzielen. Doch man kann auch anders in die Hitliste kommen. Melanie Thornton (†34) schaffte es mit dem Song „Wonderful Dream (Holidays Are Coming)” aus der Coca Cola-Werbung aus dem Jahr 2001. Welcher Song ebenfalls immer wieder gerne gecovert wird, insgesamt 150-mal, ist „Winter Wonderland“ aus dem Jahr 1934 geschrieben von Felix Bernard (47) und Richard V. Smith (34). Auch X Factor Juror Till Brönner (40) machte zusammen mit Stevie Woods (60) eine eigene Version des Song. Aber auch Jamie Cullum (32), Elvis Presley (42) und fast alle Größen der Musikbranche sangen den Song schon mal. Sogar Heidi Klum (38) versüßte uns den Winter mit einer Version.

Natürlich gibt es noch eine Menge mehr Weihnachtslieder, die uns jedes Jahr vom Neuen erfreuen. Doch von welchem der Songs könnt ihr jedes Jahr nicht genug bekommen? Votet mit!

Bob Geldof im November 2016
Getty Images
Bob Geldof im November 2016
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017
Getty Images
Mariah Carey bei der New Years-Festivität am Times Square 2017
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016
Getty Images
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de