Für viele Deutsche trübte diese Nachricht sicher auch ein wenig das eigene Weihnachtsfest: Am 24. Dezember verstarb die Unterhaltungslegende Johannes Heesters (✝108) im Alter von 108 Jahren. Nun wurde auch bekannt, warum sich der Zustand des noch im hohen Alter so rüstigen Entertainers plötzlich verschlechterte und er schließlich am Morgen verstarb – Jopie erlitt einen erneuten Schlaganfall.

Wie der Sprecher der Klinik mitteilte, sei Heesters am 24. Dezember um 10.15 Uhr im Beisein seiner Frau und seiner Enkelin friedlich verstorben. Eine Woche zuvor habe er erneut einen schweren Hirnschlag erlitten, durch den große Teile seines Gehirns immens geschädigt worden waren. Wie Bild berichtet, war er seitdem nur noch zeitweise bei Bewusstsein und konnte nicht mehr sprechen. Seine Angehörigen wachten daher stets an seinem Krankenbett, während der Entertainer per Infusion ernährt wurde. Als sein Herz immer schwächer schlug, wurde sein Pfarrer Konrad Schreiegg (75) gerufen, der ihm die Krankensalbung gab. Am 24. Dezember schloss Heesters dann für immer die Augen, während seine Frau ihm die Hand hielt.

Für die Angehörigen, Freunde und Fans des Show-Urgesteins wird nun eine große Trauerfeier geplant. Am Freitag wird Jopie Heesters auf dem Münchner Nordfriedhof beigesetzt, wobei voraussichtlich 2000 Trauergäste anwesend sein werden. Dies wäre wohl ganz im Sinne des nimmermüden Unterhalters, der sich bis zu seinem Tod nie von der Bühne verabschieden wollte.

Johannes Heesters und Simone Rethel 2008 in Berlin
Getty Images
Johannes Heesters und Simone Rethel 2008 in Berlin
Johannes Heesters, Schauspieler
Getty Images
Johannes Heesters, Schauspieler
Johannes Heesters, Schauspieler
Getty Images
Johannes Heesters, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de