Da haben sich wohl einige zu früh gefreut. Entgegen aller Gerüchte, Beyoncé (30) wäre einen Tag vor Silvester bereits Mutter geworden, feierte die Sängerin mit vorhandenem Babybauch ins neue Jahr hinein.

Im Internet verbreitete sich die Nachricht über die angebliche Geburt einer kleinen Tochter der Sängerin und ihres Ehemannes Jay-Z (42) wie ein Lauffeuer. Sogar ein Name der Kleinen sollte bereits bekannt sein. Laut amerikanischen Medien sollte das wohl berühmteste Paar der Musikszene ihre Tochter Tiana May Carter genannt haben. Die werdenden Eltern, die auf Twitter bereits Hunderte von Glückwünschen bekamen, schien die Falschmeldung allerdings nicht zu stören. Anstatt die Gerüchte zu dementieren, zeigte Beyoncé sich am Silvesterabend hochschwanger in einem Restaurant in Brooklyn und ließ somit alle Gerüchte verstummen.

Dennoch scheint die Geburt des kleinen Carter-Sprosses nicht mehr in weiter Ferne zu liegen. „Beyoncé sah umwerfend aus. Sie trug hohe High-Heels, was sehr beeindruckend ist, wenn man ihren enormen Babybauch betrachtet. Sie sah so aus, als würde das Kind jede Minute zur Welt kommen können“, verriet ein Restaurantbesucher dem Magazin People. Wir sind bereits gespannt, wann uns die Meldung der tatsächlichen Geburt erreichen wird.

Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de