Vor einigen Tagen zeigten wir euch Bikini-Fotos von Cameron Diaz (39). Doch nicht etwa der durchtrainierte Körper oder die neue Frisur der Schauspielerin erregten unsere Aufmerksamkeit. Nein, es war ihr Busen!

Denn vergleicht man die aktuellen Fotos mit jenen, die vor einigen Monaten entstanden, so ist eine gewisse Veränderung zu sehen. Doch kann man als Laie nicht sagen, ob diese Veränderung auf eine Brust-OP zurückzuführen ist. Dies wurde auch in unserem Voting deutlich, denn selten fiel das Ergebnis so knapp aus. Auf unsere Frage, ob sich Cameron die Brüste vergrößern lassen habe, antworteten 36,98 Prozent der fast 9000 Votingteilnehmer: „Ja, das sieht man doch!“ 33.33 Prozent jedoch sahen dies nicht und antworteten mit „Nein!“. Die restlichen 29,69 Prozent der Promiflash-Leser wollten sich nicht festlegen und entschieden sich für „Kann sein!“.

Da alle drei Votingergebnisse dicht beieinander lagen, haben wir unseren Experten Dr. med. Mark A. Wolter zu diesem Thema befragt. Der Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie sieht sofort die Unterschiede: „Auf dem linken Bild ist der Busen eindeutig voller und auch etwas breiter und weniger hängend als rechts.“ Dies könne zwar das Ergebnis einer deutlichen Gewichtszunahme oder auch einer Schwangerschaft sein, da man aber beides bei Cameron ausschließt, denkt er: „Dann bleibt eigentlich nur die Brustvergrößerung!“ Laut des Experten spricht „der obere Ansatz der Brüste, obwohl er ziemlich natürlich ist, auch für eine Vergrößerungsoperation!“ Abschließend sagt er, die Operation sei „moderat und hätte nur den Hautmantel wieder aufgefüllt.“

Cameron DiazSplash News
Cameron Diaz
Cameron DiazJcgo / Juan Garces / Splash News
Cameron Diaz
Cameron DiazSplash News
Cameron Diaz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de