Ob die Familien der diesjährigen Dschungelcamp-Teilnehmer begeistert von deren Teilnahme sind, weiß man nicht so genau. Manche sind sicherlich ziemlich stolz auf ihre Verwandten, andere eher weniger.

Gerade bei der Ochsenknecht-Familie ist man sicher nicht so wahnsinnig erfreut, dass Uwe Ochsenknechts (55) erster Spross in das Camp zog. Doch Rocco Stark (25) verkündete ja bereits, dass ihm die Meinung seines Vaters nicht allzu wichtig sei, da er eh ohne diesen aufwuchs. Ob ihn wohl aber interessiert, was seine Halbgeschwister dazu sagen? Es scheint nämlich, als wären auch diese nicht gerade begeistert von Roccos Entschluss, in das Camp zu ziehen. So twitterte Jimi Blue (20) zu Beginn der Staffel: „Was für 'ne Blamage für die Family!“ und kann damit ja nur Rocco und seinen derzeitigen Aufenthaltsort meinen.

Auf die Frage eines Followers, ob Jimi sich denn vorstellen könne, an dieser Show teilzunehmen, antwortet er konsequent: „Nicht mal für 'ne Mille!“ Wir sind gespannt, ob er bei dieser Aussage bleibt und natürlich werden wir auch im Auge behalten, wie sich Rocco in den nächsten Tagen so schlägt!

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Getty Images
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de