Wie bitte? Tila Tequila (30) will jetzt eine brave Jüdin werden. Nein, dahinter steckt diesmal wohl kein billiger Versuch, mal wieder in die Schlagzeilen zu geraten. Der Reality-Star soll bereits regelmäßig einen Konvertierungskurs besuchen und um zu beweisen, dass es ihr mit dem Glaubensumschwung wirklich ernst ist, hat sie auch gleich die jüngst vergangenen christlichen Feiertage ausfallen lassen.

In einem Interview mit der Website TMZ sprach Tila über ihre Pläne, zum Judentum überzutreten. Ganz so wie Madonna (53), Demi Moore (49) und Co. will auch sie zukünftig die Kabbalah-Kultur praktizieren. „Im Laufe der Zeit habe ich mich immer mehr für den Kabbalah-Glauben, die Kultur und Lebensweise dieser reformierten Form des Judentums interessiert“, so die 30-Jährige, „Die orthodoxe Richtung ist doch etwas zu hardcore für mich, denke ich.“ Um sich vollkommen auf ihre neue Religion einzustellen, ließ sie die letzten Weihnachtsfeiertage ausfallen und widmete sich lieber dem Studium der Thora.

„Jüdische Menschen haben so eine wunderschöne Aura an sich und ich kann es kaum erwarten offiziell Jüdin zu werden!“ schwärmt Tila weiter. Na dann, Shabbat Shalom!

Casey Johnson und Tila Tequila bei einem Album-Release von Snopp Dogg im Dezember 2009
Getty Images
Casey Johnson und Tila Tequila bei einem Album-Release von Snopp Dogg im Dezember 2009
Tila Tequila, TV-Sternchen
Ian Gavan / Staff
Tila Tequila, TV-Sternchen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de