Die Trends kommen und gehen oder kehren wieder. Die Designer zeigten in der letzten Woche anlässlich der Berlin Fashion Week ein breitgefächertes Sortiment an tragbarer Mode, aber auch innovativen Kombinationen.

Auch das Make-up der Models auf dem Catwalk war oftmals nicht zu übersehen und strahlte mit der Mode um die Wette. Promiflash traf Backstage den Head of Make-up der Berliner Modewoche Boris Entrup (33) und nutzte die Gelegenheit dem Profi einige Geheimnisse für die kommende Saison zu entlocken. Zwar zeigten die Designer die Kollektionen für den Herbst/Winter, jedoch verriet uns der sympathische Visagist, worauf wir besonders im Frühjahr und Sommer wert legen sollten. „Was jetzt kommt im Frühjahr/Sommer sind viele Pop-Art Farben. Krasse Geschichten mit Gelb, Pink und Rot auf den Augen und auf den Lippen“, verriet uns der 33-Jährige. Doch auch für die Herbst/Winter Saison 2012/13 weiß der gebürtige Schwabe, was angesagt sein wird: „Bunt bis in den Herbst hinein und dann kommt ein plötzlicher Wechsel – Farbe weg und viel Eyeliner, ein wenig Glitter in Gold und Burgund- und Beerentöne für die Augen und die Lippen. Es wird spannend mit definierten Augen ohne Ende“.

Wir fragen uns, wer sich auf den Straßen wirklich daran hält und wie bunt es im kommenden Frühjahr wirklich wird. Denn dezent sein können wir auch noch im Herbst.

Toni Dreher-Adenuga auf der Berlin Fashion Week
Stefan Knauer/Getty Images for MBFW
Toni Dreher-Adenuga auf der Berlin Fashion Week
Boris Entrup bei dem New Faces Award Style in Berlin
Matthias Nareyek/ Getty Images
Boris Entrup bei dem New Faces Award Style in Berlin
Boris Entrup bei der Mercedes-Benz Fashion Week 2018
Matthias Nareyek/ Getty Images
Boris Entrup bei der Mercedes-Benz Fashion Week 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de