Nachts, wenn alle schlafen und keiner etwas Böses ahnt, schlagen sie zu! Denn genau dann kommen Aliens auf die Erde, um klammheimlich Menschen zu entführen. In einer technisch ausgeklügelten Operation pflanzen sie einen Chip unter die Haut ihrer Opfer, um sie von diesem Tag an für immer steuern zu können. Was klingt wie ein Auszug aus einem mittelprächtigen Science Fiction-Film soll Fran Drescher (54) tatsächlich passiert sein!

Soll das alles nur ein schlechter Witz sein? Ganz und gar nicht, denn die „Nanny“ ist felsenfest davon überzeugt, dass sie genau dieses Schicksal ereilt hat. In einem Interview mit der Huffington Post erklärte sie ernsthaft, dass sie und ihr heutiger Ex-Mann Peter Marc Jacobson (54) getrennt voneinander die Bekanntschaft mit außerirdischen Leben gemacht haben sollen. „Wir waren beide in der Junior High. Als wir uns einige Jahre später trafen, bemerkten wir, dass wir beide Erfahrungen mit Aliens gemacht haben. Ich glaube, dass wir irgendwie programmiert wurden, um uns zu treffen. Wir haben beide exakt die gleiche Narbe, auf der gleichen Stelle“, erläutert sie.

Komisch nur, dass ihr Ex-Ehemann da anderer Meinung ist. Er hat eine Erklärung für die Narbe parat, die zugegebenermaßen weniger spektakulär, aber weitaus glaubhafter ist. Ihm zufolge ist Frans Narbe die Folge einer Verbrühung und nicht die einer Weltraumentführung. Dreht die Seriendarstellerin jetzt völlig durch oder haben uns die Aliens den Kopf so verdreht, dass wir nicht erkennen können, dass der Star die Wahrheit sagt?

Fran Drescher, Schauspielerin
Getty Images
Fran Drescher, Schauspielerin
Fran Drescher bei der Wiedereröffnung des Hudson Theaters in New York
Nicholas Hunt/Getty Images for Moet & Chandon
Fran Drescher bei der Wiedereröffnung des Hudson Theaters in New York
Fran Drescher, Schauspielerin
Getty Images
Fran Drescher, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de