Wenn in Amerika ein großes Event ansteht, zu dem viele Stars geladen sind, dann gibt es für die Celebritys in Sachen Styling kein Halten mehr. Da bekommt der Zuschauer von den größten Roben und Kostümen bis hin zu den kleinsten und freizügigsten Kleidern absolut alles zu sehen. In Deutschland sieht es hingegen ganz anders aus.

Bei der aktuellen Berlinale scheint das modische Motto „Kühles Understatement“ zu heißen. Ganz im Gegenteil zu den Promis aus Übersee scheinen unsere Stars auf eher dezentere Looks zu stehen. So sah man unter anderem Schauspielerin Iris Berben (61) in einem nudefarbenen Etuitkleid und Jessica Schwarz (34) zeigte sich in einem klassischen Cocktailkleid aus schwarzer Spitze. Comedy-Star Ruth Moschner (35) wählte für einen Besuch des Filmfestes hingegen ein elegantes Kleid in auffälligem Rot. Bei Karoline Herfurth (27) fiel die Outfit-Wahl statt auf ein Kleid lieber auf eine elegante, crémefarbene Marlene-Hose in Kombination mit einem gleichfarbigen Pullover. Selbst die sonst so kreativ und auffällig gestylte Bonnie Strange (25) entschied sich „nur“ für ein knielanges, schlichtes, schwarzes Kleid und schwarze Plateau Heels. Auch Modelkollegin Fiona Erdmann (23), die ihre Outfits ebenso wie Bonnie gerne ausgefallen wählt, traf man bei einem Berlinale-Event in einem für sie simplen Look, bestehend aus einer schwarzen Jeans, einem einfachen Top und einem mit Nieten besetzten Leder-Blouson.

Alle diese Frauen sehen wirklich toll aus, keine Frage. Dennoch könnte ihr Styling ein wenig mehr Glamour vertragen. Dies müsse ja nicht gleich so extrem ausfallen wie bei Lady GaGa (25) oder Katy Perry (27), doch ein wenig mehr Bling-Bling und Extravaganz könnte Deutschland schon vertragen. Mädels, traut euch!

Iris BerbenWENN
Iris Berben
Bonnie StrangeWENN
Bonnie Strange
Jessica SchwarzWENN
Jessica Schwarz
Karoline HerfurthWENN
Karoline Herfurth
Fiona ErdmannWENN
Fiona Erdmann
Ruth MoschnerWENN
Ruth Moschner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de