Huch! Schrecksekunden für Deutschlands Vorzeigeblondine Cindy aus Marzahn (40) und ihre Crew. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei gegenüber bild.de berichtete, verlor der Tourbus der Comedy-Truppe einige hundert Kilo an Fracht, ohne dass es jemand bemerkt hatte.

Ein Tourbus-Anhänger hatte sich auf der Autobahn zwischen Rostock und Neubrandenburg selbstständig gemacht und war buchstäblich auf der Strecke geblieben. Der Fahrer hatte das Fehlen des Anhängsels erst knapp einhundert Kilometer später bemerkt und den Verlust aufgeregt bei der Polizei gemeldet. Diese machte sich sogleich auf die Suche und fand den inzwischen unbrauchbaren „imbisswagengroßen Bus-Anhänger“ auf einem Acker. Eine Stunde hatten die Gesetzeshüter aus drei unterschiedlichen Revieren gebraucht, um den Wagen aufzuspüren, der durch einen Wildzaun am Straßenrand gebrochen war.

Wer glaubt, unsere liebe Cindy hätte den offenbar nicht sachgemäß befestigten Anhänger mit tonnenschwerem Make-Up, Haarteilen und pinkfarbenen Accessoires überbeladen, der täuscht. Nein, der Beiwagen soll lediglich Musikinstrumente und Videotechnik beherbergt haben, die zu ihrem Bühnenprogramm „Nicht jeder Prinz kommt uff'm Pferd” gehörten. Der klammheimliche Abgang der Utensilien tat der Deutschland-Tour, die heute im Berliner Velodrom ihr Finale feiert, glücklicherweise keinen Abbruch und Cindy kann ihr Publikum wie gewohnt mit frechen Sprüchen und einem glanzvollen Äußerem verzaubern.

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn beim 20-jährigen Jubiläum vom Quatsch Comedy Club
Getty Images
Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn beim 20-jährigen Jubiläum vom Quatsch Comedy Club
Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn
Getty Images
Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn
Cindy aus Marzahn im Juni 2014
Getty Images
Cindy aus Marzahn im Juni 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de