Als Cindy aus Marzahn schaffte es Ilka Bessin (47) in den deutschen Comedy-Olymp. Die Komikerin ging mit ihrer Berliner Direktheit, dem knallpinken Jogginganzug und dem auffallenden Styling wohl in die Geschichte ein. Inzwischen hat sich Ilka jedoch von ihrer Bühnenfigur verabschiedet und widmet sich anderen Projekten. Vor ihren Auftritten als Cindy hatte es die Hauptstädterin gar nicht auf eine Karriere im Fernsehen angelegt. Eigentlich hatte sich Ilka um einen Job als Servicekraft beworben.

Bei dieser Bewerbung war das Schicksal auf ihrer Seite! Wie Kultkomiker Thomas Hermanns (56) heute Abend bei Grill den Henssler ausplauderte, meldete sich Ilka damals bei ihm im "Quatsch Comedy Club". Der Grund: Die Macher der Show waren auf der Suche nach neuen Hilfskräften im Gastro-Bereich. "Sie rief damals an, hat sich als Kellnerin beworben und hat uns so zugequatscht, dass wir gesagt haben: Du hast so eine Berliner Schnauze, du musst auf die Bühne!", erinnerte sich der 56-Jährige im Laufe der Kochsendung.

Aus diesem Grund habe der einstige Let's Dance-Teilnehmer auch eine ganz besondere Beziehung zur 47-Jährigen: "Cindy ist sicher auch eine unserer Liebsten, weil sie quasi bei uns im Club angefangen hat", beteuerte Thomas weiter.

Thomas Hermanns im Februar 2012Getty Images
Thomas Hermanns im Februar 2012
Ilka Bessin im April 2019Getty Images
Ilka Bessin im April 2019
Thomas Hermanns, ComedianGetty Images
Thomas Hermanns, Comedian
Hättet ihr gedacht, dass Ilka so auf die Bühne gekommen ist?217 Stimmen
88
Ja. Es sind doch meistens solche Zufälle.
129
Nein. Das ist wirklich etwas Besonderes!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de