Er war der Star der Oscarnacht – der Franzose Jean Dujardin (39)! Durch seine Rolle in dem preisgekrönten Stummfilm „The Artist“ wurde er mit einem Schlag international bekannt und wurde nun sogar mit dem Oscar für den besten Hauptdarsteller belohnt, eine große Ehre für den bodenständigen Schauspieler. Doch wer ist er eigentlich, dieser Jean Dujardin?

In seiner Heimat Frankreich gehört der gelernte Schlosser schon seit Jahren zur Schauspielelite: Angefangen hat Jeans Karriere in den 1990er Jahren im Kabarett, bis er mit der Sitcom „Un gars, une fille“ den Durchbruch schaffte und bereits damals zum absoluten Publikumsliebling avancierte. Das Ganze hatte aber noch einen weiteren positiven Nebeneffekt, denn am Set lernte er Alexandra Lamy (40) kennen und lieben – die beiden sind seit 2003 liiert, seit 2009 verheiratet und Jean kümmert sich als liebender Stiefvater um Alexandras Tochter aus einer früheren Beziehung.

Nachdem der Schauspieler mit seinem charmanten Wesen die Herzen der Zuschauer im Sturm eroberte, schaffte er den Sprung von der Sitcom in die Kinos und überzeugte vor allem in Komödien wie „Cool Waves – Brice de Nice“, in der er nicht nur einen witzigen Surfer spielte, sondern auch gleich noch mit einem Rap aus dem Filmsoundtrack in den französischen Charts landete – Jean ist eben einfach verdammt vielseitig!

Und genau dieser Eigenschaft verdankt er auch seine Rolle in „The Artist“, obwohl er diese erst gar nicht annehmen wollte. Denn ganz ohne Text spielen, das erschien ihm auf den ersten Blick unmöglich. Mittlerweile wird er jedoch sicherlich froh sein, sich dann doch noch dafür entschieden zu haben, denn nun wird es mit Sicherheit massig Angebote für den Oscarpreisträger geben. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, in welchen Rollen wir den smarten Franzosen demnächst bewundern dürfen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de