Im vergangenen Jahr dominierte ein Film die Medien: "The Artist" räumte alle erdenklichen Auszeichnungen ab, und das, obwohl es sich um einen Stummfilm handelt. Zentrale Figur darin ist der immer erfolgloser werdende Schauspieler George Valentin, der von Jean Dujardin (41) gemimt wurde. Für seine Rolle erhielt der 41-Jährige sogar die Höchste Ehre - einen Oscar.

Doch ganz offensichtlich hat Jean im letzten Jahr auch noch etwas anderes gemacht, als Preise entgegen zunehmen, nein er hat auch auf sie angestoßen. So auch in seinem Urlaub auf der französischen Insel Korsika, wo er wohl ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hatte, aber trotzdem nicht darauf verzichten wollte, noch eine Runde mit dem Auto zu drehen. Das Ganze blieb den Carabinieri aber nicht verborgen und so hieß es für Jean: Geld weg, Führerschein weg. Ganze drei Monate sollte er aufs Autofahren verzichten und mehrere Hundert Euro Strafe zahlen. Jetzt fechtet er die Entscheidung aber an, wie hollywoodreporter.com berichtet. Die Angelegenheit geht nun vors Berufungsgericht in Korsika. So hat der Schauspieler eben noch länger etwas von seinem Urlaub...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de