Es wurde viel getuschelt und gemunkelt: Läuft da etwas zwischen Whitney Houstons (†48) Tochter Bobbi Kristina (18) und ihrem plötzlich aufgetauchten Zieh-Sohn Nicholas Gordon (22), der zwar nie von Whitney offiziell adoptiert wurde, bei ihr aber anscheinend wie ein richtiger Sohn aufgewachsen ist?

Er und Bobbi Kristina wurden zusammen groß - und wuchs dabei auch eine Liebe heran? Eine seltsame Vorstellung, aber Augenzeugen wollen sie ja bereits knutschend gesehen haben. Von Seite der Protagonisten wird die Geschichte prinzipiell geleugnet, allerdings zeigten sie sich auf Twitter äußerst vertraut miteinander und schließlich schrieb Nick leicht aufgebracht: „Wir sind uns etwas näher gekommen und wenn schon!!!“ Da haben ihn die Moralapostel wohl etwas aus der Contenance gebracht. Ob dieses Posting allerdings ein waschechter Hinweis darauf ist, dass zwischen Bobbi und Nick wirklich richtig etwas geht, sei mal dahingestellt.

Ein wenig näher gekommen sind sie sich aber wohl. Spätestens seit dem Film „Speed“ weiß man ja auch: Extremsituationen führen zueinander, außerdem sind die beiden ja keine wirklichen Geschwister und somit gibt es auch keine Auflagen. Ob sich die zwei noch eindeutiger zueinander bekennen, werden die nächsten Twitter-Tage zeigen. Übrigens - für diejenigen, die direkt vermuten, dass Nick sich an Whitneys Tochter, die ja ihr ganzes Vermögen erbt, nur bereichern wolle, hatte er auch direkt ein Kommentar parat: „Dass es angeblich nur ums Geld geht.... Wisst ihr, wie viele Interviews mir angeboten wurden? Ich bleibe loyal und behalte unsere Erinnerungen für mich.“

Bobbi KristinaWENN
Bobbi Kristina
WENN
Whitney HoustonWENN
Whitney Houston


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de