Diane Keaton (66) ist eine der sympathischsten Hollywood-Schauspielerinnen und noch oft in großen Produktionen zu sehen. Allmählich zieht sie sich etwas aus dem stressigen Geschäft zurück und machte in den letzten Jahren nur noch Projekte, die ihr wirklich am Herzen lagen. Dabei sah sie in jeder Rolle einfach hinreißend aus. Unters Messer gelegt hat sie sich dafür allerdings nicht – noch nicht.

Denn wie sie nun in einem Interview mit dem Magazin AARP verriet, hält sie sich diese Option tatsächlich noch offen. „Sag niemals nie“, wird sie in der April-/Mai-Ausgabe zitiert. „Denn wenn du das tust, wirst du am Ende definitiv was machen lassen.“ Das habe die Oscar-Gewinnerin am eigenen Leib erfahren müssen: „Ich hab auch gesagt, ich würde niemals vor der Hochzeit Verkehr haben und ich hatte. Ich habe gesagt, ich würde nie zu einem Psychiater gehen und habe dann mein halbes Leben psychoanalytisch verbracht. Ich hab so viele Sachen gemacht, von denen ich noch meinte, dass ich sie nie machen würde und klar, jetzt bin ich froh, begeistert.“

Das Altern an sich würde ihr aber nicht sehr schwer fallen, sie freut sich schon darüber, noch am Leben teilhaben zu können: „Der schönste Teil ist, dass ich noch hier bin und da das Ende in Sicht ist, weiß ich das alles mehr zu schätzen.“ Eigentlich eine recht gesunde Einstellung. Diane sah man zuletzt vor gut einem Jahr in „Morning Glory“, für dieses Jahr sind noch zwei weitere Kinofilme geplant. Da wird sie dann aber noch gänzlich ohne chirurgische Eingriffe zu sehen sein.

Diane KeatonWENN
Diane Keaton
Diane KeatonRyan Fu/WENN.com
Diane Keaton
Diane KeatonWENN
Diane Keaton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de