Die meisten Hollywood-Stars schwören, dass sie lediglich dank gesunder Ernährung, jeder Menge Wasser und viel Sport faltenfrei bleiben. Den Gang zum Schönheitschirurgen geben nur die wenigstens auffällig junggebliebenen Damen jenseits der 50 zu. Susan Sarandon (65) ist eine der wenigen Ausnahmen im Show-Business.

Die Oscar-Preisträgerin verriet jetzt, dass sie sich kürzlich unters Messer gelegt hat, und das nicht nur für einen Eingriff, sondern gleich für mehrere Korrekturen. Sie hat sich an Hals und Kinn Fett absaugen und ihre Lider straffen lassen. Übertreiben will sie es allerdings nicht. „Ich habe auch zwei tiefe Mimikfalten auf meiner Stirn, aber wenn man sein Gesicht nicht bewegen kann oder man nicht wiederzuerkennen ist, sehe ich keinen Vorteil mehr an solchen Eingriffen“, erklärte sie dem US-Magazin People.

Botox-Injektionen würde sie deshalb zwar nicht ausschließen, sie seien aber doch mit Vorsicht zu genießen. Immerhin kennt der Star anders als ihre verpfuschten Kollegen noch ein gewisses Maß. Im direkten Vergleich sieht Susan jedenfalls deutlich frischer aus, ohne jedoch übertrieben zurecht geschnitten zu wirken.

Susan SarandonWENN
Susan Sarandon
Susan Sarandon, SchauspielerinBrian To/WENN.com
Susan Sarandon, Schauspielerin
Susan SarandonWENN
Susan Sarandon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de