Als Steve Urkel in „Alle unter einem Dach“ hatte er sich nichts sehnlicher gewünscht, als eine große Familie und die Zuneigung von Wunschpapa Carl Winslow (Reginald VelJohnson, 59). Im wahren Leben scheint Jaleel White (35) da anders zu denken. Zumindest behauptet das nun seine Ex-Freundin Bridget Hardy gegenüber dem Star Magazine. Er soll sie regelrecht terrorisiert haben, äußerte die Mutter der gemeinsamen Tochter Samantha (2) nun schon zum wiederholten Male. Das Desaster ihrer Partnerschaft hatte die Trennung zur Folge.

Weiter behauptet sie, Jaleel habe ihre Schwangerschaft vertuschen wollen, um sein Image als sexy Junggeselle aufrecht zu erhalten: „Es war eine schwere Zeit damals. Wir sollten ein Kind bekommen und ein Familienleben beginnen, das kann ein Paar sehr belasten. Wir haben versucht, es hinzukriegen, aber er war nicht bereit für eine feste Beziehung.“ Angeblich habe ihr Ex-Freund alles Erdenkliche getan, um das Familienleben zu verbergen. Als ihr Babybauch nicht mehr zu verstecken war, habe sie nicht einmal auf Michael Jacksons (†50) Beerdigung gehen dürfen: „Er hat dieses Playboy-Image immer aufrechterhalten wollen. Sogar wenn Freunde zu Besuch waren, musste ich die Baby-Sachen verstecken, weil er nicht wollte, dass jemand von unserem gemeinsamen Kind erfuhr.“

Bereits vor zwei Jahren hatte Bridget für Negativ-Schlagzeilen solcherart gesorgt. Damals wie heute will Jaleel von den Vorwürfen nichts wissen. Wir sind gespannt, ob er sich in den nächsten Tagen noch dazu äußert.

Jaleel WhiteWENN
Jaleel White
Jaleel WhiteWENN/Jody Cortes
Jaleel White
Jaleel WhiteActionPress:EVERETT COLLECTION, INC.
Jaleel White


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de