Die Bezeichnung „heißes Girl“ trifft auf Rihanna (24) absolut zu. Wenn sie auf der Bühne steht, brennt die Luft. Aber auch abseits des Rampenlichts zeigte die Sängerin nun, dass die Flammen dennoch in ihr brodeln.

Für das Konzert ihres musikalischen Kollegen Drake (25) schmiss sich Rihanna ordentlich in Schale. Zu einem lässigen Maison-Martin-Margiela-T-Shirt mit heißem Flammenmotiv trug sie schwarze, sexy Overknee-Stiefel und einen ebenso schwarzen Lederblouson. Da das Shirt etwas länger geschnitten war, könnte man auf den ersten Blick fast vermuten, dass Rihanna unten herum nichts anhatte. Doch wer genauer hinsieht, erkennt ein paar Fransen, die auf eine knappe Jeansshorts hinweisen. Eine grobe, goldene Gliederkette und große Creolen machten den Look zugleich weiblich und cool. Eine Sonnenbrille und ein roter Kussmund durften für den gewissen Starappeal auch nicht fehlen.

Alles andere als irgendein Starappeal war es jedoch, dass sie wie jeder andere normale Mensch die U-Bahn benutzte, um zu dem Konzert zu kommen. Somit kann man Rihanna ein doppeltes Lob aussprechen!

Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Rihanna, Sängerin
Koki Nagahama / Getty Images
Rihanna, Sängerin
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Amy Sussman/Getty Images for The Griffin
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de