Zwar behaupten viele Stylisten, dass oftmals ein tolles Kleid genügt, um im Handumdrehen perfekt gestylt zu sein, jedoch ist auch diese Hürde meist schwieriger als zuerst angenommen.

Das beste Beispiel dafür sind Schauspielerin Brooklyn Decker (24) und Sängerin LeAnn Rimes (29). Obwohl sich die beiden für angesagte Kleider von Designerin Stella McCartney (40) entschieden haben, so zeigt uns LeAnn, wie man es schon einmal nicht machen sollte. Zugegeben, das Muster des asymmetrisch geschnittenen Kleides bringt ohnehin schon genügend Retro-Flair mit sich, jedoch verstärkt LeAnn die modische Zeitreise noch zusätzlich mit dem falschen Styling. So erinnert die Hochsteckfrisur eher an „Coyote Ugly“-Zeiten und auch die Riemchen-Heels mit den großen Schnallen scheinen noch aus dem Fundus der Filmrequisite Ende der 90er zu stammen. Besser hingegen macht es Hollywood-Sternchen Brooklyn Decker, die bei dem auffälligen Dress mit Netzeinsatz auf eine einfache Frisur und zurückhaltende schwarze Sling-Pumps setzt.

Wir sind begeistert von Brooklyns Stilgefühl und wünschten uns, LeAnn hätte sich von ihr eine Scheibe abgeschnitten.

Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Getty Images
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
Getty Images
LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de